Überreichung des Gütesiegels des Bundesverbands Deutscher Stiftungen am 15.02.2019 in Stuttgart

Verleihung GütesiegelVerleihung des Gütesiegels in Stuttgart

v.l.n.r:
Ulrike Reichart, Leiterin Bündnis Bürgerstiftungen Deutschlands;
Ute Drews, stellv. Vorstandsvorsitzende Bürgerstiftung Rottenburg a.N.;
Dr. Walter Hahn, Vorstandsvorsitzender Bürgerstiftung Rottenburg a.N.

 

Bürgerstiftung Rottenburg a.N.– Mitglied einer starken Gemeinschaft

Die Bürgerstiftung Rottenburg a.N .ist mit zum dritten Mal mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen für Bürgerstiftungen in Stuttgart ausgezeichnet worden.

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen verleiht Bürgerstiftungen, deren Profil den sogenannten 10 Merkmalen entspricht, eine besondere Auszeichnung: das Gütesiegel. Am 15. Februar 2019 wurde der Bürgerstiftung Rottenburg a.N. das Gütesiegel für weitere drei Jahre überreicht.
„Das Gütesiegel ist Anerkennung der geleisteten Arbeit und Ausdruck des Vertrauens, dass die Bürgerstiftung auch in Zukunft einen aktiven Beitrag zu Gestaltung des Gemeinwesens vor Ort leisten wird“. so Prof. Dr. Burkhard Küstermann, der Vorsitzende der Gütesiegeljury.

Für eine erfolgreiche Bewerbung müssen Bürgerstiftungen neben der Zweckvielfalt und der lokalen Ausrichtung der Stiftungsarbeit insbesondere die Unabhängigkeit der Stiftung von politischen Gremien und einen strategischen Aufbau des Stiftungskapitals nachweisen. Diese und weitere Kriterien sind in den 10 Merkmalen festgeschrieben, die sich Bürgerstiftungen vor mehr als 15 Jahren als Qualitätsmerkmal selbst auferlegt haben.

Eine unabhängige Jury entscheidet über die Gütesiegelvergabe

„Die Gütesiegel-Jury schaut sich intensiv die Arbeit der Stiftung in den zurückliegenden Jahren an und beurteilt danach, ob die Stiftung auch künftig berechtigt ist, das Siegel zu tragen“, sagt Prof. Dr. Burkhard Küstermann. Das Gütesiegel hat sich über die Jahre erfolgreich als Qualitätsstandard in der Bürgerstiftungsbewegung etabliert und dient insbesondere der Öffentlichkeitsarbeit und als Fundraisinginstrument. Die Prüfung der Satzung einer Bürgerstiftung auf die “10 Merkmale” und die Entscheidung über die Vergabe des Siegels erfolgt durch eine unabhängige Jury aus erfahrenen Bürgerstiftern und Bürgerstiftungsexpertinnen. 299 der Bürgerstiftungen in Deutschland sind im Jahr 2019 dazu berechtigt, das Gütesiegel zu tragen.

Bundesverband Deutscher Stiftungen
Der Bundesverband Deutscher Stiftungen vertritt als Dachverband die Interessen der mehr als 22.000 Stiftungen gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung. Als das zentrale Kompetenzzentrum des deutschen Stiftungswesens bietet er seinen mehr als 4.400 Mitgliedern, Stifterinnen und Stiftern, Medienschaffenden sowie Interessierten umfassenden Informations- und Beratungsservice. Das Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands ist ein Projekt des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.