Landschaftspflegetag “Bewahrung der Schöpfung” im Weggental

Das Naturschutzgebiet im Rottenburger Weggental ist das zweitälteste in ganz Württemberg, eine alte Kulturlandschaft mit Lebensraum für eine Vielzahl von Arten. Das Bürgerprojekt Lebensraum Weggental in der Bürgerstiftung Rottenburg und der Schwäbische Albverein arbeiten schon mehrere Jahre gemeinsam an der Pflege dieses landschaftlichen Kleinods. Am Samstag den 10. Oktober fand der jährliche Landschaftspflegetag des Schwäbischen Albvereins deshalb in Rottenburg statt.

Nach einem ökumenischen Morgengebet mit Bischof Dr. Fürst, Herrn Pfarrer Just-Deus und Herrn Pfarrer Meschenmoser ging es auf zum Rundgang durchs Weggental. Am Ort des Arbeitseinsatzes wurde nach Grußworten von Herrn Regierungspräsident Tappeser, Herrn Dr. Walter Hahn von der Bürgerstiftung, Herrn Bürgermeister Weigel sowie Verantwortlichen des SAV dann zur Tat geschritten. Viele fleißige Helfer vor allem aus den Reihen des SAV waren engagiert im Einsatz. Zum Abschluss wartete ein warmes Mittagessen auf sie.

DSC_2276DSC_2292DSC_2338DSC_2365DSC_2364DSC_2372