7. Rottenburger Vorlesetag am 17. November 2017

Die Bürgerstiftung Rottenburg a.N. bietet jetzt schon zum 7. Mal allen Grundschulen in Rottenburg a.N. den Vorlesetag an. Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags wird in allen Grundschulklassen eine Schulstunde vorgelesen.

Der bundesweite Vorlesetag ist das größte Vorlesefest Deutschlands und stellt Jahr für Jahr neue Teilnehmerrekorde auf. 2016 haben über 130.000 Vorleserinnen und Vorleser mitgemacht. In Rottenburg haben sich im letzten Jahr über 65 Klassen aus 13 Rottenburger Grundschulen und 51 Vorleserinnen und Vorleser angemeldet und über 1.000 Kinder in die Welt der Bücher mitgenommen.

Mit dem Vorlesen soll die Freude und das Interesse am Lesen gefördert werden. Studien zeigen: Kinder, denen in früher Kindheit unter anderem durch Vorlesen ein Bezug zum Lesen vermittelt wurde, haben später selbst mehr Freude daran, lesen häufiger und intensiver und haben im Schnitt in vielen Fächern bessere Schulnoten.

Eine Grundschule kommt auch dieses Jahr wieder in den Genuss einer „Profi-Vorleserin“. Andrea Erne ist Autorin zahlreicher Sachbücher in der Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ (Ravensburger Buchverlag) In ihren interaktiven Lesungen zu unterschiedlichen Themen bietet sie eine Mischung aus Bilderbuchkino, Frage-Antwort-Spiel und Mitmachaktionen an und natürlich spannende außergewöhnliche Informationen für die Kinder.

Die Bürgerstiftung sucht für den Vorlesetag noch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich für diese tolle Aktion engagieren wollen.
Bitte melden bei:

Ilse Herrmann     
ilse.herrmann@t-online.de   

oder  Renate Brudny
Telefon: 07472-21378

Einladung zum Stifterforum mit -Musik-Information-Theater-Zusammensein-

Die Bürgerstiftung lädt herzlich ein zum

Frühsommerlichen Abend am 01. Juni um 19.00 Uhr im Theater am Torbogen ,
Hinter dem Adler 2, in Rottenburg

Neun Jugendliche  spielen für uns das Theaterstück „Frau Müller muss weg“, Stipendiaten der Hoffmeister- Akademie musizieren, es gibt Infos über die Aktivitäten der Bürgerstiftung und einen Ausklang  mit gemütlichem Beisammensein  und Häppchen  in den Räumlichkeiten des Theaters. Bringen Sie Freunde und Bekannte mit, die auch gerne einen besonderen und informativen Abend genießen wollen. Damit wir gut vorbereiten können bitten wir um Ihre Zusage unter ute.drews@buergerstiftung-rottenburg.de oder unter
Tel.: 07472-91399.

Wir freuen uns auf Sie!

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag  für Theater und Häppchen 10 Euro

500 Euro für Akku Plus beim SpendenAdvent 2016

Die Bürgerstiftung Rottenburg a.N. hatte sich mit dem Projekt “Akku Plus” beim SpendenAdvent 2016 der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung beworben.
Im Rahmen dieser Aktion wurde über die Adventszeit ein Spendenbetrag von insgesamt 102.000 Euro für 122 Vereine und Institutionen in der Region ausgeschüttet.

Einen Spendenscheck über 500 Euro durfte auch die Bürgerstiftung Rottenburg a.N. bei der Abschlussveranstaltung am 22. Dezember 2016 entgegennehmen. Diese Spende hilft, die Finanzierung der gebildeten Lern-Tandems zu sichern. Wir bedanken uns herzlich dafür!

Buergerstiftung_Rottenburg_161223_12(1)Scheckübergabe in der Volksbank Herrenberg-Rottenburg-Nagold, v.l.n.r.
Martin Graf (Geschäftsführer der Stiftung und Leiter des Bereichs Marketing und Vertrieb)
Susanne Dierberger (Mitglied im Vorstand der Bürgerstiftung Rottenburg a.N.)
Ute Drews (Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Rottenburg a.N.)
Sonja Schmollinger (Regional-Direktorin Firmenkunden Rottenburg)